Du bist hier:

Zuletzt angeklickt:

Gänsekeule mit Rotkohl und Knödeln

Gänsekeule mit Rotkohl und Knödeln

Gericht: Rezepte

Zutaten

Anleitungen

  • Die Gänsekeulen mit kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen, Fett abschneiden und in eine Pfanne geben. Die Keulen im heißem Fett von beiden Seiten anbraten. Aus dem Fett nehmen, in einen Bräter geben und im Backofen ca. 1,5 Stunden garen. Dabei ab und zu wenden.

    Inzwischen die Möhren putzen, gründlich bürsten oder schälen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse zum Gänsefett in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Wasser zufügen und kochen, bis es weich ist. Nun einen Teil herausrausnehmen und pürieren, damit die Sauce etwas dicker wird und wieder zufügen. Warmstellen.

    Inzwischen den Rotkohl nach unserem Rezept „Rotkohl mit Kastanien“ zubereiten, allerdings ohne Kastanien. Und die Knödel nach unserem Rezept „Kartoffelknödel“. Die Petersilie waschen und fein hacken.

    Zum Schluss die Gänsekeulen auf 4 Teller verteilen, Soße, Rotkohl und Knödel zufügen, mit Petersilie bestreuen und servieren.


Video: so geht's

Biokiste vom Laiseacker nach Hause geliefert bekommen. 100% frisch!

Einfach ausprobieren

Interesse? Unsere Probekiste zum Kennenlernpreis jetzt testen!