Drucken

DURCH UNSER ANGEBOT ERLEBEN SIE EINEN KULINARISCHEN GANG DURCH DIE JAHRESZEITEN

Zucchini-Omelette

Rezeptdetails

  • 1 Bewertung  
Menge: 4 Portionen | Dauer: 30min | Level: Einfach

Zutatenliste

400 g Zucchini, 4 EL Olivenöl, 4 EL Butter, 2 Knoblauchzehen, 8 Eier, 50 ml süße Sahne, Salz, Pfeffer, das Grün von 2 Bundzwiebeln, 4 EL gerieb. Parmesan

Zubereitung

Die Zucchinis waschen, den Stielansatz entfernen und die Zucchinis in dünne Scheibchen hobeln. 
Die Hälfte des Öls und der Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Zucchini 4-5 min  anbraten. Am Schluss kurz die durchgepressten Knoblauchzehen mitdünsten. 
Das Gemüse in eine Schüssel geben. 
Die Pfanne ausreiben. Eine zweite ebenso große Pfanne bereit stellen.
Die Eier mit der Sahne, dem Salz, dem Pfeffer und dem in feine Ringe geschnittenen Zwiebelgrün verquirlen.
Der Rest von Öl und Butter auf beide Pfannen verteilen und bei starker Hitze jeweils die Hälfte der Masse zugießen. Etwa 2 min stocken lassen, dabei immer vorsichtig die Ränder des Omeletts anheben, damit das flüssige Ei auf den Pfannenboden gelangt.
Die Zucchinischeiben auf den halb gestockten Omelettes verteilen und bei reduzierter Hitze weitere 5-7 min backen, bis das Ei gestockt ist.
Die Omelette halbieren, auf 4 Tellern anrichten und mit Parmesan betreuen.

Rezeptdetails

Notizen

Dazu passt ein knackig frischer Salat.