Drucken

DURCH UNSER ANGEBOT ERLEBEN SIE EINEN KULINARISCHEN GANG DURCH DIE JAHRESZEITEN

Auberginen mit Honig

Rezeptdetails

  • 13 Bewertungen  
Menge: 4 Portionen | Dauer: 1h 30min | Level: Einfach

Zutatenliste

2 Eier, 4 bis 5 Essl. Mehl, Salz, schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen), 2 mittelgroße Auberginen
4 Essl. Olivenöl (kaltgepresst), 100g Honig

Zubereitung

Die Eier quirlen und mit dem Mehl mischen. Nach und nach etwas kaltes Wasser zufügen, bis ein leicht flüssiger Teig entsteht. Den Teig salzen und pfeffern und zugedeckt etwa 1 h ruhen lassen.
Die Auberginen waschen und den Stielansatz entfernen. Die Auberginen ungeschält in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
In einem Topf etwa 1 l leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die Auberginenscheiben hineingeben, etwa 3 min kochen lassen, dann abgießen. Die Auberginenscheiben mit Küchenkrepp trockentupfen, in wenig Mehl wenden, dann durch den Teig ziehen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Auberginen portionsweise beidseitig in etwa 3 min hellbraun ausbacken. Die Auberginen auf Küchenkrepp abtropfen lassen, auf einer Platte anrichten und jede Scheibe mit etwas Honig bestreichen. Sofort servieren.

Rezeptdetails