Dinkel-Spaghetti mit Bolognese (vegan)

  • 5 Bewertungen  
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
Menge: 0 Portionen | Dauer: | Level: Sehr einfach

Weitere Rezeptbilder

  •  

Zutatenliste

  •  1 EL Planzenöl
  • 45 g Butter
  • 85 g gehackte Zwiebel
  • 200 g Sellerie Knolle
  • 200 g Karotten
  • 100 g Soja Schnetzel
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • ¼ l Vollmilch
  • frisch geriebene Muskatnuß
  • ¼ l trockener Weißwein oder Gemüsebrühe
  • 500 g passierte Tomaten
  • 600 g Spaghetti Dinkelvollkorn
  • 1 EL Butter
  • frischen Parmesan

Zubereitung

1. Soja Schnetzel nach Packungsanweisung einweichen, anschließend absieben und mit einem Küchentuch ausdrücken.

2. Öl, Butter und gehackte Zwiebeln in einen großen Topf, der gut Hitze speichert, geben und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Sellerie und Karotten putzen, Stückig schneiden und mit einer Küchenmaschine ganz fein hacken. Gemüse zu den Zwiebeln geben und etwa 2 Minuten garen.

3. Soja Schnetzel, Salz und etwas Pfeffer dazugeben und so lange unter vorsichtigem Rühren garen, bis sich Gemüse und Soja Schnetzel gut vermischt haben.

4. Milch hinzufügen und unter rühren so lange brodeln lassen, bis sie völlig verdampft ist. Etwa 1/8 TL Muskatnuß in die Soße mischen.

5. Den Wein oder die Gemüsebrühe in die Soße gießen und ebenfalls verdampfen lassen.

6. Passierte Tomaten hinzufügen und unter weiterem Rühren sorgfältig vermischen. Sobald die Tomaten zu brodeln beginnen, die Hitze etwas reduzieren, sodass die Soße schwach weiter köcheln kann und es nicht zu großen Spritzern kommt. Die Soße sollte nun mindestens 45 Minuten lang köcheln, je länger sie kocht desto besser kann sich der Geschmack entfalten, darum empfehlen wir eine Kochzeit von 3 Stunden. Dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen – vom Wasser sollte mit Beendigung der Kochzeit jedoch nichts mehr übrig bleiben. Schlussendlich noch nochmals etwas salzen.

7. Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abtropfen und dann etwas Butter hinzufügen.

Rezeptdetails

  •  
  • Portionen
    0
  • Dauer
    k. A.
  • Level
    Sehr einfach
  • Geändert
    14. März 2019
  • Gelesen
    7850

Notizen



Anrichten:

Die Pasta mit der Bolognese vermischen und den frisch geriebenen Parmesan darüber streuen.

Tipp: Die Bolognese kann auch gut in größerer Menge gekocht und anschließend Portionsweise eingefroren oder 3 Tage lang, gut verschlossen, im Kühlschrank gelagert werden. So kann die Bolognese später auch „auf die Schnelle“ genossen werden.

Das Rezept als A5 Rezeptkarte zum download.
dots home
new products
Wohne ich im Liefergebiet?
hofladen home
felder home

Rundgang auf dem Laiseacker


Entdecken Sie unsere Gärtnerei
weiterlesen news

Ab in die Tüte...

rauf auf den Tisch!
weiterlesen news

Frisches vom LAISEACKER


Eigene Ernte

weiterlesen news
planke
Ja. Du wohnst im Liefergebiet

Bitte nimm mit uns Kontakt auf und frage nach Deinem Liefertag - info@laiseacker.de oder 07042/81873

Das liegt leider noch nicht im
Frischeabo-Liefergebiet

Ab einer Bestellung von 45€ kannst du jedoch
in unserem Shop Bio-Artikel aus ganz
Deutschland bestellen


WANN KOMMT DAS FRISCHEABO AUCH ZU MIR?
Wir halten dich auf dem Laufenden.